Plauen: Ausländer sticht Deutschen nieder

Schon wieder kam es in der Innenstadt von Plauen zu einer Messerattacke. Diesmal wurde ein 31-jähriger Deutscher, von einem Syrer angegriffen. Schwer verletzt kam er ins Krankenhaus. Während die Stadträte nur über sinnlose Videoüberwachung und Alkoholverbot debattieren, findet die Gewalt in der Innenstadt kein Ende. 2019 stehen die nächsten Wahlen in Plauen an. Merken sie sich daher genau, welchen Parteien wir das zu verdanken haben.

„Der III. Weg“ fordert:

  • eine sofortige Abschiebung kriminell gewordener Ausländer .