Versuchter sexueller Übergriff durch Ausländer in Plauen

Vergangenen Sonntag kam es auf der Straße Reusaer Waldhaus zu einem versuchten sexuellen Übergriff auf eine 25-Jährige. Zwei Ausländer belästigten die junge Frau und nur durch das erfolgreiche Abwehren, konnte Schlimmeres verhindert werden. Dennoch zog sich die 25-Jährige Verletzungen zu. Die beiden ausländischen Tatverdächtigen entfernten sich in Richtung Gaststätte Waldhaus.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

1. Tatverdächtiger:

  • 25 bis 35 Jahre alt
  • größer als 175 cm
  • schlank
  • Vollbart
  • zur Tatzeit mit einer Jeans und schwarzem T-Shirt mit kleinem Muster bekleidet.

2. Tatverdächtiger:

  • etwa 25 bis 35 Jahre alt
  • größer als 175 Zentimeter, aber kleiner als der erste Tatverdächtige
  • dicker als der erste Tatverdächtige
  • Vollbart
  • zur Tatzeit mit einer kurzen Hose und weißem T-Shirt bekleidet

Beide Männer hatten dunkleren Teint und sprachen in einer der 25-Jährigen unbekannten Sprache. Wer Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort der beiden gesuchten Ausländer geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 / 4284480.

Es wird höchste Zeit, dass endlich wieder Ordnung und Sicherheit in Plauen einkehrt. Mit den derzeitigen Stadträten der Altparteien wird das nicht erfolgen, denn genau diesen Parteien haben wir es zu verdanken, dass Kriminelle, Terroristen und Scheinasylanten in unser Land gekommen sind. Daher schauen auch sie nicht länger weg und setzen am 1. September auf der Straße und zur Kommunalwahl im Mai 2019 ein klares Zeichen.

Wählt den „III. Weg“! – Wählt DEUTSCH!