Plauen: Ausländer schlägt Flasche ins Gesicht

In unserer Stadt kehrt keine Ruhe ein. Es vergeht keine Woche, an der es zu keiner Gewalttat kommt. Während Politik und Medien die angebliche Sicherheit in Plauen feiern, werden immer und immer wieder Schmerzen und Leid durch Ausländer verursacht.

In einer Wohnung in der Lessingsstraße kam es am Montag zu einer Ruhestörung. Daraufhin klingelte der Nachbar an der Tür. In der Folge wurde er von einem Ausländer mit einer Flasche ins Gesicht geschlagen. Dabei wurde der 46-Jährige verletzt. Der Täter flüchtete anschließend mit zwei weiteren ausländischen Komplizen. Alle drei sollen nicht in der Wohnung gemeldet sein. Der gesuchte Gewaltverbrecher ist 1,65 Meter groß, trug ein Kapuzenshirt und eine dunkle Hose.

Raub, Gewalt und sexuelle Belästigungen. Das alles stand vor fünf Jahren nicht im Wahlprogramm der etablierten Parteien. Nun steht bald wieder die Stadt- und Kreistagswahl an und somit ziehen die Volksverräter mit ihrem Geschwätz durch das Vogtland. Doch vergesst nicht, was uns diese abartigen Handlungen gebracht haben und gebt somit den Altparteien keine einzige Stimme mehr. Jedes Opfer durch Ausländergewalt, ist eine zu viel. Damit in unsere Stadt und unser Vogtland endlich wieder Recht und Ordnung einkehrt, braucht es in den regionalen Parlamenten eine Partei, für die die Sicherheit und die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder an erster Stelle steht.

Damit unsere Partei „Der III. Weg“ antreten kann, muss die bürokratische Hürde der sogenannten Unterstützungsunterschriften gemeistert werden.

Du wohnst im Vogtlandkreis und bist mind. 18 Jahre alt? Dann gib uns mit deiner Unterschrift die Möglichkeit, dass wir bei der Wahl antreten können. Geh zu deiner Gemeinde/Stadt, Abteilung Einwohnermeldeamt (Öffnungszeiten siehe HIER), und unterschreibe für die Partei „Der III. Weg“. Die Sammlung begann am Freitag, den 1.Februar 2019 und geht bis zum 15. März.

Du wohnst in der Stadt Plauen? Hier kannst du deine Unterschrift  ab Samstag, den 09. Februar 2019 leisten. Bitte beachte, dass du als Plauener zweimal unterschreiben kannst. Einmal für die Kreistagswahl und einmal für die Stadtratswahl. Ihr müsst in Plauen keine Nummer ziehen und könnt direkt zum Kassenschalter gehen.

Erst unser Volk, dann all die anderen. Erst unsere Heimat und dann die Welt!

1 Trackback / Pingback

  1. Plauen: Kundgebung – Ausländergewalt stoppen! – Unzensierte Nachrichten Vogtland

Kommentare sind geschlossen.