Plauen: Räuberischer Diebstahl

Am Freitag, den 31. Mai 2019, kam es in einem Geschäft in der Bahnhofstraße zu einem räuberischen Diebstahl. Laut Augenzeugen handelt es sich bei dem Täter um einen Ausländer, der 24 Getränkedosen stehlen wollte und dabei von einer Verkäuferin ertappt wurde. Daraufhin stieß er sie gewaltsam zur Seite. Die Verkäuferin wurde dabei verletzt. Ein 21-jähriger Passant konnte den Täter im Anschluss stellen.

Es ist wieder mal ein Vorfall mit ausländischem Täter, der in den Medien keine Beachtung findet, da es sich wohl nur um einen „Einzelfall“ handelt. Doch diese vermeintlichen „kleinen Einzelfälle“ sind es, die täglich mehrfach geschehen. Es sind jene „kleinen Einzelfälle“, die den Opfern Verunsicherungen, Ängste oder gar Schmerzen bringen. Unsere Stadt ist schon lange nicht mehr das was sie einmal war und wer das anders sieht oder nicht erkennt, dem empfehlen wir ein Gespräch mit eines der zahlreichen Opfer.

Unsere Partei „Der III. Weg“ fordert die sofortige Abschiebung von kriminell gewordenen Ausländern.