Intensive Fahndung nach Sani-Schläger

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

Am Sonnabend wurde ein Rettungssanitäter in der Notaufnahme des Helios-Klinikums in Plauen krankenhausreif geschlagen. Dabei wurde das Opfer so stark verletzt, dass er sich am gestrigen Montag noch immer in stationärer Behandlung befand. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zur Überführung des Täters.

Gefahndet wird nach einem schlanken 30- bis 40-Jährigen. Er soll ca. 1,80 bis 1,90 Meter groß sein, dunkelbraunes kurzes Haar haben und mitteleuropäischer Herkunft sein. Er hatte ein rotes Poloshirt und eine dunkle Dreiviertelhose an.

Den größten Respekt und die höchste Anerkennung haben jene verdient, die ihren Dienst zum Wohle der Bürger leisten. Einen solch feigen Angriff verurteilen wir auf das Schärfste.

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email