Plauen: Ausländer bedroht Landsmann mit Messer

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

Am Sonnabend kam es im Bereich Lutherpark/Melanchthonstraße zu einem Streit zwischen zwei Marokkanern. Dabei soll einer der Ausländer ein Messer gezogen und seinen Kontrahenten bedroht haben. Ein 30-jähriger Deutscher überwältigte den 49-Jährigen und nahm ihm das Messer weg.

Immer wieder wenn es zu Auseinandersetzung mit Ausländern kommt, spielen auch Messer oder andere Waffen eine Rolle. Diese ausufernde Gewalt muss endlich gestoppt werden!

Kriminelle und illegale Ausländer raus!

Die Partei DER III. WEG fordert eine sofortige Abschiebung aller illegalen und kriminellen Ausländer aus Deutschland mitsamt anschließendem Einreiseverbot. Die Zielpersonen müssen konsequent aufgespürt und anschließend in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden. Sollte das Herkunftsland des sich illegal in Deutschland befindenden oder straffällig gewordenen Ausländers von diesem nicht angegeben werden, ist dieser bis zu einer eindeutigen Identitätsfeststellung in gesonderte Haft zu nehmen.

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

2 Kommentare

  1. Genauso müsste es gemacht werden. Abschieben und wenn Herkunftsland und Identität unbekannt oder ungewiss ist Abschiebehaft. Leider ist aber unsere Politik nur noch wischiwaschi. Wann werden endlich mal die Leute wach.

    • Das sehe ich genauso aber leider wird es nicht gemacht diese Migranten haben einen Schutzstatus hier in Deutschland können morden,vergewaltigen usw.aber wehe du machst als Deutscher was da ist die Polizei stark und übt ihre Macht aus

Kommentare sind geschlossen.