Stellenmarkt vom III. WEG

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

Durch das Corona-Virus und das planlose Handeln der Regierung, rollt eine Wirtschaftskatastrophe auf uns zu. Zahlreiche, vor allem Klein- und Mittelstandsbetriebe werden schließen müssen. Ein extremer Anstieg der Arbeitslosenzahlen wird das Resultat sein.

Auch hier schaut unsere Partei nicht tatenlos zu, und deshalb bieten wir einen Stellenmarkt an. Arbeitnehmer und Arbeitergeber aller Branchen können sich bei uns melden. Sämtliche Daten werden selbstverständlich nirgendwo veröffentlicht. Wir vermitteln intern und übernehmen für beide Seiten den Erstkontakt.

Aber auch wer Dienstleister wie zum Beispiel Grafiker, Informatiker, Handwerker und Co. sucht, kann sich mit uns in Verbindung setzen.

Während dieser Staat am Ende wieder nur denen helfen wird, die sowieso bestens abgesichert sind, wird der Leidtragende mal wieder der „kleine Mann“ sein. Wir als nationalrevolutionäre Partei treten jedoch für die Interessen und für die Gerechtigkeit aller Deutschen ein!


Telefon: 0159-02711721
E-Post: wir-vermitteln@gmx.net


DER III. WEG fordert eine “Raumgebundene Volkswirtschaft”

Förderung mittelständischer Gewerbetreibender!

Private Gewerbetreibende – vor allem auch mittelständische Handwerksbetriebe – müssen als Arbeitgeber und Rückgrat der heimischen Wirtschaft unterstützt werden. Gerade aber auch Familienbetriebe und die Landwirtschaft im Speziellen müssen durch den Staat gefördert werden. Die Innovation und das freie Unternehmertum des Einzelnen kann in diesem Rahmen stattfinden, sodass die Leistungen letztendlich wieder der Gemeinschaft zugutekommen. Unternehmen, die durch allgemeine vorübergehende Negativzustände des Marktes in Bestandsschwierigkeiten geraten, müssen mit entsprechenden Maßnahmen gestützt werden. Eine gesunde Mischung aus Klein-, Mittel- und Großbetrieben sollte das angestrebte Ziel einer sozialistischen Wirtschaftspolitik sein, in der jedoch immer das Wohl des gesamten Volkes im Mittelpunkt steht.

Zielorientierte staatliche Subventionen!

Staatliche Unterstützung erhalten nur Bereiche, die Deutschland unabhängiger vom Ausland machen, Arbeitsplätze für Deutsche schaffen und erhalten oder einen gesunden Fortschritt bringen. Zum Beispiel diverse infrastrukturelle Projekte, der Ausbau erneuerbarer Energien oder neue Technologien zur Einsparung von Energien und Rohstoffen.

Das Recht auf und die Pflicht zur Arbeit!

Durch den Staat ist eine Vollbeschäftigung anzustreben. Kein Deutscher soll sich mehr überflüssig oder “ausrangiert” fühlen und kein Individuum darf sich auf Kosten des Gemeinwohls parasitär bereichern. Die Partei DER III. WEG steht für das Recht auf und die Pflicht eines jeden zur Arbeit. Die Arbeit darf hierbei jedoch nicht mehr nach verschiedenem Wert der Tätigkeit an sich unterteilt werden, sondern nach der Qualität des Geleisteten. Es gibt keine minder- oder höherwertigen Berufe, solange jeder Beruf seinen Anteil zur organisierten Arbeitsteilung der Gemeinschaft leistet.

Unsere ausführlichen Programmpunkte finden Sie hier: 10-Punkte-Programm

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email