Sachsen nimmt noch mehr Asylanten auf

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

Die regierenden Parteien CDU, SPD und Grüne haben beschlossen, weitere Asylanten nach Sachsen zu holen. Neben dem Kontingent nach dem sogenannten “Königsteiner Schlüssel”, sollen weitere Ausländer ins Land gelassen werden.

Tausende Deutsche sind in Sachsen in Kurzarbeit. Die Arbeitslosenzahlen steigen rasant. Die Kriminalität ist seit der Asylflut von 2015 auf einem Rekordhoch. Wir brauchen keinen Zustrom von Kulturfremden in unser Land, sondern endlich eine Politik, die die Interessen des eigenen Volkes an erste Stelle stellt. Doch das ist von diesen Volksverrätern gar nicht gewünscht.

DER III. WEG fordert:

Gerade die Asylflut hat uns in den letzten Jahren eine nie da gewesene Massenüberfremdung beschert. Beim weitaus größten Teil handelt es sich hierbei nicht um Asylberechtigte nach dem Art. 16a Grundgesetz, sondern vielfach um Asylbetrüger oder so genannte Flüchtlinge, die aufgrund des finanziellen Anreizes mithilfe krimineller Schlepperbanden durch etliche sichere Länder flüchten, um sich im Wohlfühlstaat BRD niederzulassen. Die Asylgesetzgebung muss konsequent verschärft und angewendet werden, um dieser Situation Herr zu werden. Die Schließung der Grenzen und Wiedereinführung von Grenzkontrollen ist hierbei ebenso durchzusetzen wie Asylschnellverfahren innerhalb von 48 Stunden nach Antragstellung. Der Anreiz für Wirtschaftsflüchtlinge muss durch die Wiedereinführung der Residenzpflicht sowie Sachleistungen statt Geld genommen werden, wogegen alle abgelehnten oder kriminellen Asylanten sofort abgeschoben werden müssen.

Unterstütze unsere politische Arbeit und nimm Kontakt mit uns auf:

DER III. WEG
Pausaer Str. 130
08525 Plauen

Öffnungszeiten: Freitag 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

E-Post: spvogtland@gmx.de
Telefon: 0159-02711721

 

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

3 Kommentare

  1. Das Schlimme ist egal was geschrieben wird ändern tut es nichts 🤦🏼‍♂️Es kommentiert ja nicht einmal jemand etwas, aber draußen oder zu Hause wird sich immer das Maul zerrissen was man alles ändern würde 😡ARMES DEUTSCHLAND

  2. Asyl auf Zeit, ohne Geld, nur Sachspenden in separaten, beaufsichtigten “zu Hause”.. Deutschland wäre so unattraktiv

Kommentare sind geschlossen.