Vogtland: Härtere Corona-Zwangsmaßnahmen treten in Kraft

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

Der Inzidenzwert liegt im Vogtland aktuell bei 38,66. Ab einem Wert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen, müssen folgende katastrophalen Regelungen in Kraft treten, die ab heute, den 20. Oktober 2020 auch gelten:

  • private Feierlichkeiten sind nur noch bis zu 25 Personen erlaubt
  • es gilt eine Sperrstunde in der Gastronomie von 23 Uhr bis 5 Uhr, es darf in dieser Zeit kein Alkohol ausgegeben bzw. verkauft werden
  • eine Maskenpflicht gilt nun auch an Bushaltestellen, auf Märkten und in öffentlichen Gebäuden
  • Weihnachtsmärkte sind untersagt, im Einzelfall können Ausnahmen gelten
  • Veranstaltungen sind in der Öffentlichkeit auf 250 und in geschlossenen Räumen auf 150 Personen begrenzt

Steigt die Zahl sogar auf 50, sinkt die Maximalzahl bei privaten Feiern auf zehn Personen und sämtliche Gaststätten, Bars und Restaurants müssen schon um 22 Uhr schließen.

Seit Monaten treibt nun die sogenannte Coronakrise ihr Unwesen über die Völker dieser Erde. Die Scheindemokratien der westlichen Welt, welche sich gerne selbst als besonders human und fortschrittlich stilisieren, ließen im vergangenen halben Jahr sämtliche Hüllen fallen. Freiheitseinschränkungen, Maskenpflicht oder die allgemeine Beschneidung der Grundrechte sind Gängelungen, mit denen wohl zu Jahresanfang niemand gerechnet hätte. Die ökonomischen Folgen des Lockdowns hinterließen schon jetzt unzählige zerstörte Existenzen. Es wird Zeit für politische Alternativen, denn Fakt ist: Das System ist gefährlicher als Corona!

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email