Plauen: Ausländer überfallen 19-Jährigen

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

Am gestrigen Dienstag wurde ein 19-Jähriger von drei brutalen Straftätern mit einem Messer oder einer abgebrochenen Glasflasche am Arm verletzt. Gegen 21.50 Uhr befand sich das Opfer auf dem Nachhauseweg, als ihn in der Nähe der Bahnunterführung (Karolastraße in Richtung Wielandstraße) drei Ausländer überfielen. Anschließend riss einer der Verdächtigen dem jungen Mann sein Handy aus der Hosentasche. Die Täter flüchteten dann durch die Unterführung in Richtung Wielandstraße.

Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben:

  • zwischen 20 und 25 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß
  • sehr dunkle Hautfarbe
  • schwarz gekleidet
  • einer von ihnen soll rote Nike-Turnschuhe getragen haben

Kriminelle und illegale Ausländer raus!

Die Partei DER III. WEG fordert eine sofortige Abschiebung aller illegalen und kriminellen Ausländer aus Deutschland mitsamt anschließendem Einreiseverbot. Die Zielpersonen müssen konsequent aufgespürt und anschließend in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden. Sollte das Herkunftsland des sich illegal in Deutschland befindenden oder straffällig gewordenen Ausländers von diesem nicht angegeben werden, ist dieser bis zu einer eindeutigen Identitätsfeststellung in gesonderte Haft zu nehmen.

Ausländerrückführungsprogramm statt Integrationsirrsinn!

Anstatt Milliarden an deutschen Steuergeldern für eine weitestgehend gescheiterte Integration aus dem Fenster zu werfen, müssen kinderreiche deutsche Familien sowie die Jugend im Allgemeinen gefördert werden. Dort und nicht in der ungebremsten Zuwanderung Kulturfremder liegt die Zukunft unseres Volkes. Nur ein kontinuierlicher Abbau der Ausländerbeschäftigung durch die vorrangige Besetzung jedes frei werdenden Arbeitsplatzes mit einem deutschen Arbeitnehmer und die gleichzeitige Rückführung aller arbeitslosen außereuropäischen Fremdländer kann die Überfremdung stoppen. Vorhandene Einwanderungsgesetze, insbesondere das Asylrecht, müssen verschärft und durchgesetzt werden.

Teile den Artikel mit deinen Freunden:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on VK
VK
Email this to someone
email

1 Kommentar

  1. 😡😡😡😡😡🤮🤮🤮🤮🤮🤮wir brauchen wieder Nachbarschaftsstreifen und endlich mal wieder mehr HÄRTE das ist das einzige was diese ARMEN FLÜCHTLINGE begreifen die Zeit des Redens müsste eigentlich schon lange vorbei sein.Es passiert meist erst etwas wenn es einen persönlich betrifft ansonsten wir’s weggeschaut und geschwiegen……..LEIDER

Kommentare sind geschlossen.